Skip to Content

reloaded

Wieder geht die Geschwisterseite mit einem neuen Layout und einem neuen CMS an den Start. Dahinter steht die Situation des Vereins "Achtung, jetzt komm ich !".
Der war bereits im Begriff, aufgelöst zu werden.
Nachdem durch die Geburten von Hannah in unserer Familie und Pilar in der Familie von Markus praktisch keine freie Zeit mehr zur Verfügung gestanden hatte, und somit auch keine Geschwisterfreizeiten mehr durchgeführt werden konnten, stand der Verein unmittelbar vor dem AUS.

Allerdings kostete es mich dann doch zu viel Überwindung, meine Unterschrift als erster Vorstand und Initiator unter die Auflösungspaiere zu setzen. Zu viel Erinnerungen und Herzblut sind in das Projekt geflossen, zu viele Impulse wurden auf den Geschwisterfreizeiten gezündet.
Die Sache der Geschwister bleibt wichtig, unabhängig von unserer Vereinsstruktur und den angebotenen Projekten.

Daher geht geht es nun mit diesem Verein weiter, und daher auch die neue Internetseite.
Vorerst haben wir keine neuen Geschwisterfreizeiten in der Planung, aber vielleicht ist es auch an der Zeit, neue Kontakte zu knüpfen und neue Formen der Geschwisterarbeit zu entwickeln.
Vielleicht dient diese Seite auch nur dazu, die gegenwärtig vorhandenen Formen zu kommunizieren und zu dokumentieren.

Und wer weiß, vielleicht entsteht ja über kurz oder lang doch eine neue Geschwisterfreizeit...